Externe Aktivitäten

Hier finden Sie interessante Kurse und Veranstaltungen anderer Anbieter, die sich mit natürlichem Bauen und der wundervollen Materie Kalk beschäftigen. Calcina ist an der Planung und der Durchführung dieser Anlässe nicht beteiligt.

LanaTherm Sumpfkalk Oberflächen Praxis Workshop, 2 Tage, 4.+5. November 2022

Fresko – Spachtel – Sgraffito - Schmucktechniken
Unter Fresko versteht man eine Anstrichtechnik bei dem Pigmente auf den frischen Sumpfkalkputz gestrichen und dann mit diesem zusammen abbinden, auf diese Weise sind auch sehr kräftige Farbgebungen möglich.
Mit den verschiedenen Spachtel-/Glättetechniken können glatte edle Oberflächen hergestellt werden, die je nach Verarbeitung auch auf Glanz poliert werden können.
Sgraffito ist eine Kratztechnik bei dem die unteren Putz- oder Malschichten freigelegt/gekratzt werden.
Das richtige Timing der einzelnen Arbeitsschritte ist von grösster Bedeutung.

Kurskosten: CHF 490.-- inbegriffen sind: Mittagessen, Pausenverpflegung Material, selbstangefertigte Muster.

Ort: Widdermoos 15, 9466 Sennwald

LanaTherm Workshop Tadelakt, 2 Tage 10.+11. November 2022

Tadelakt ist die traditionelle marokkanische Putztechnik. Predessa Tadelakt ist ein original marokkanischer Tadelaktputz, der als Innen- und als Aussenputz einsetzbar ist. Er wird mit Steinen verdichtet und so auf Glanz gebracht.

Eine Besonderheit ist die sehr gute Wasserfestigkeit bzw. Wasserdichtheit des Tadelakts. Mit Tadelakt können Badewannen, Waschbecken, Wände, Fussböden, Tischplatten, am Kamin, für Säulen und Tonvasen usw. bearbeitet werden und das ohne Fugen. Die schimmernde Oberfläche von Original Tadelakt übt einen schwierig zu beschreibenden Reiz aus.

Kurskosten: CHF 490.-- inbegriffen sind: Mittagessen, Pausenverpflegung, Material, Polierstein und Kunststoffkelle, selbstangefertigte Mustertafeln 

www.lanatherm.ch

Ort: Widdermoos 15, 9466 Sennwald

Vortrag über Kalk

Vortrag aus der Praxis - Delphine Schmid & Joannes Wetzel von fabricat multifari GmbH
Mittwoch 16. November 2022 um 19 Uhr im KKG / Kunsthaus Glarus

«fabricat multifari» ist Rätoromanisch, genauer Vallader, und bedeutet «vielseitiges, vielfältiges Bauen / Bauwerk». Fabricat multifari - so heisst auch das Atelier für Handwerk, Architektur und Kultur, welches die Architektin Delphine Schmid und der Kalkist Joannes Wetzel Anfang 2021 ins Leben gerufen haben. Als Gründer des Vereins Kalkwerk setzen sich die beiden zudem für die Förderung und Vermittlung der traditionellen Herstellung von Kalk ein und brannten diesen Sommer schon zum zweiten Mal rund 15 Tonnen Dolomitkalkstein in einem Kalkofen wie anno dazumal. Wir dürfen gespannt sein auf einen kurzweiligen Einblick in ihr Schaffen und ihre Faszination für den historischen Baustoff Kalk.
 
Glarner Architekturforum

Ort: Glarus

  Oktober 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31